Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Morbi eu nulla vehicula, sagittis tortor id, fermentum nunc. Donec gravida mi a condimentum rutrum. Praesent aliquet pellentesque nisi.

Traditionsbetrieb

Der Winzerhof Supperer aus Rossatz – im Herzen der Wachau – lebt alte Werte und schafft neue Traditionen. Seit Jahren betreiben wir den traditionellen Winzerhof mit ehrlicher Leidenschaft. Wir – das sind Wolfgang, Bernadette und die Familie. Die Weingärten werden von der ganzen Familie gepflegt und die Weine in alter Manier gekeltert. Dazu kommt ein Heuriger mit Gastgeber-Herz und Wohlfühl-Atmosphäre.

Unsere Geschichte

vom kleinen Heurigenbetrieb bis zum namhaften Winzerhof

Übernahme

1983

Maria und Karl haben den Wein u. Obstbau Betrieb übernommen

a
Heuriger

2000

Der Heurigen wurde eröffnet um alle selbst Produzierten Produkte zu vermarkten.

Erster Wein

2004

Wolfgang vinifiziert seinen ersten kompletten Jahrgang nach seinen Vorstellungen.

a
Unterstützung

2005

Wolfgang kommt nach seinem Weinbau Facharbeiter Abschluss auf dem Betrieb.

Hochzeit & Meisterbrief

2008

Bernadette kommt auch auf den Betrieb und Wolfgang bekommt seinen Meisterbrief

a
Neubau

2014

Da alles zu klein wurde, bauten wir vor unserem Winzerhof unseren neuen Keller.

1861
Sonnenstunden
29
Gold Auszeichnungen
78
Heurigentage
39284
Weinstöcke

Tradition & Leidenschaft

Der Winzerhof Supperer aus Rossatz – im Herzen der Wachau – lebt alte Werte und schafft neue Traditionen. Seit Jahren betreiben wir den traditionellen Winzerhof mit ehrlicher Leidenschaft. Wir – das sind Wolfgang, Bernadette und die Familie. Die Weingärten werden von der ganzen Familie gepflegt und die Weine in alter Manier gekeltert. Dazu kommt ein Heuriger mit Gastgeber-Herz und Wohlfühl-Atmosphäre.

Unser Wachau Muster

Steppengras

Das federleichte Gras, welches an den steilen und felsigen Weinbergen des Weinbaugebietes Wachau wächst, kleidet unsere leichtesten Weine wie z. B. den „Junger Wachauer“. Unsere Weine dieser Kategorie überzeugen vor allem mit frischem und leicht fruchtigen Geschmack und sind besonders beliebt an warmen Sommertagen.

Schwalbe

Die Schwalbe ist ein häufig anzutreffender Bewohner der Wachau und erbaut hier gerne ihre Nester in den zahlreichen heimischen Ställen. So bodenständig und naturverbunden sind auch unserer Weine dieser Kategorie. Diese mittelkräftigen Weine sind durch ihr fruchtig-charmantes Auftreten und dem starken Charakter gute Begleiter zu vielen Speisen.

Eidechse

An warmen Tagen kann man die oft farbenprächtigen Eidechsen an den typischen Trockenmauern der Wachauer Weingärten für einen Augenblick bewundern. Unsere Weine im „Eidechsen-Look“ stehen für unsere besten Lagen und sind meist aus später Lese. Durch die vollendete physiologische Reife dieser starken und vollmundigen Weine eignen sie sich ideal für eine längere Lagerung.

Unsere Lagen

Ried

Steiger

Als Steiger wird der in der Nähe der Donau gelegene Bereich von Rossatzbach bis in den Ort Rossatz hinein verstanden. Obwohl so nah an der Donau gelegen, so muss die Lage geologisch als Hangfusslage gesehen werden. Tiefgründige, durch Erosionsmaterial geprägte Böden sorgen nicht nur für feinfruchtige Weine, sondern auch für gehaltvolle Smaragde.

Ried

Kreuzberg

Das Klima und der Boden des Kreuzbergs werden vom Übergang zum Dunkelsteiner Wald bestimmt. Kühle Fallwinde in Kombination mit einem sehr formenreichen Paragneiskomplex über Amphibolit führen zu gut strukturierten Weinen, welche zwar nicht die Fülle des benachbarten Kirnbergs aufweisen, aber sehr tiefgründig und elegant ausfallen. Zugleich ist der Kreuzberg Heimat eines sehr artenreichen Trockenrasens, an dem sich seltene Orchideenarten und auch das für die Vinea-Marke namensgebende Steinfedergras findet. Obwohl nordseitig ausgerichtet, profitieren die Weingärten durch ihre Lage an der nordseitigsten Spitze des Dunkelsteiner Waldes den ganzen Tag über von der Sonne.

Ried

Frauenweingärten

Als Frauenweingärten werden die Weingärten im Hangbereich zwischen Rossatzbach und Rossatz bezeichnet. Nährstoffreicher Boden sorgt hier für ideale Voraussetzungen um ausdrucksstarke Weine, meist von der Rebsorte Grüner Veltliner zu keltern.

Heuriger

Schmankerl aus dem Winzerhof

12. April – 5. Mai
Dienstag Ruhetag (4. + 5. Mai Weinfrühling)
26. Juli – 25. August
Dienstag Ruhetag
4. Oktober – 27. Oktober
Freitag bis Sonntag
29. November – 22. Dezember
Donnerstag bis Sonntag

 

geöffnet ab 15 Uhr

Supperer_1808-105_style

Guad Ess’n und Trinken – unter diesem Motto gibt es bei uns am Winzerhof mehrmals im Jahr einen Heurigen, bei dem unsere Weine zu selbst zubereiteten Speisen gereicht werden. Im 800 Jahre alten Gewölbekeller kann man durch die Bank selbstgemachte Speisen genießen, von der Blunz´n über den Braten bis zur selbstgemachten Mehlspeise von Oma. Nicht nur die Weine sind von höchster Qualität, sondern auch die Speisen.

Ideal verbindet man den Heurigenbesuch mit einem Aufenthalt in der schönen Wachau. Unsere voll ausgestattete, gemütliche Ferienwohnung des Winzerhofs bietet den perfekten Ausgangspunkt um die Region zu erkunden, egal ob zu Fuß, per Rad oder mit dem Auto.

Schreib uns